zur Person

Nach Abschluss der Pflichtschule absolvierte ich 2 Jahre an der Handelsschule in Bregenz bis ich mit dem pflichtigen Alter von 17 Jahren meine Lehre als Gewerblicher Masseur bei Dr. Michal Siekierzynski in Höchst absolvierte.
Nach anschließender Erfüllung des Bundesheeres arbeitete ich 1998 für ein Jahr in Wolfurt in der Massagepraxis Hillinger. 1999 begann ich mit dem „Feinschliff“ bzw. mit dem zweiten Teil meiner „Ausbildung“ bei Dr. Siekierzynski.
Ende 2002 machte ich die Ausbildung zum Heilmasseur und Heilbademeister in Graz bis ich im Februar 2003 die Fachschule für Physiotherapie Bernd-Blindow in Friedrichshafen besuchte. Im Februar 2006 schloss ich diese erfolgreich mit dem Staatsexamen ab.
Von 2006 – 2007 bildete ich mich zum Sportphysiotherapeuten weiter.
2006 begann ich meine berufliche Laufbahn als Angestellter bei Werner Lenz (Physiotherapie für Orthopädie, Chirurgie und Rehabilitation). 2008 - 2010 war ich als Freiberuflicher Mitarbeiter in derselben Praxis tätig bis ich im Herbst 2010 mir meinen Traum von einer eigenen Physiotherapie Praxis erfüllte.

Zusätzliche Betätigungsfelder:
  • 1983 - 2001 aktiver Handballer beim HC Hard
  • 1997 - 1998 aktiver Juniorennationalspieler
  • 2001 - 2005 aktiver Handballer bei der TS Dornbirn
  • 2005 - 2006 aktiver Handballer bei BW Feldkirch
  • Physiotherapeut bzw. Masseur bei versch. Sportvereinen im Ländle
  • 2006 - 2007 Physiotherapeut der Österr. Nationalmannschaft Junioren Handball
  • 2008 - 2009 Physiotherapeut der Österr. Nationalmannschaft Herren Handball
  • Seit 2011 Physiotherapeut des RC Mazda Hagspiel Höchst und dem
    Hallenradsportteam Österreich